Und weiterhin gilt natürlich:

Masken schützen Dein Gegenüber!

Wir sind weiter für Sie da!

 Stand 1.4.2021

Wie ist der Stand? Was machen wir?

Mit Bedacht und Vorsicht öffnen wir wieder unsere Einrichtungen!

Für die Musikschule gilt: Einzelunterricht ist möglich und wird von uns wieder angeboten. Alle weiteren Infos hierzu gibt’s hier: Homepage der Kreismusikschule und telefonisch unter  04621 960 118. Hier geht’s zu unserem Online-Angebot der Musikschule, das auch weiterhin genutzt werden kann.

Das Kreis- und Stadtarchiv kann nach Voranmeldung besucht werden. Informationen erhalten Sie unter 04621 9601 -16.

Das Museum Unewatt eröffnet die neue Saison seit dem 1. April . Wir planen das volle Jahresprogramm. Ab wann und welche Veranstaltungen stattfinden können, erfahren Sie auf der Homepage des Museums.

Hier geht’s zu unseren geplanten Veranstaltungen, die laufend ergänzt werden.

Wir überprüfen ständig, ob unser Hygienekonzept noch stimmig ist oder ob wir es der aktuellen Situation entsprechend anpassen können oder müssen. Wir werden Sie weiter auf dem Laufenden halten.

Mit Rücksicht und Vorsicht, immer mit Blick auch auf die Mitmenschen werden wir dann miteinander unser Angebot öffnen.

“Social Media nutzen”

Ein digitales KULTUR_Seminar mit Lukas Söker

Do, 22. April, 17 – 19 Uhr, per Zoom

Um eine verbindliche Anmeldung unter claudia.koch@kultur-schleswig-flensburg.de oder maurer@scheersberg.de wird bis zum 19. April gebeten.

Weitere Informationen zur Veranstatungen finden Sie hier: Einladung KULTUR-Seminar – Social Media nutzen

Da das Seminar aufgrund von Krankheit einmal verschoben werden musste, finden Sie in der Einladung noch die alten Daten.

Jahresbericht 2020 der Kulturstiftung liegt vor

Der aktuelle Jahresbericht liegt gedruckt vor.
Er bietet einen Rückblick auf das vergangene Jahr, zeigt wie anders 2020 gerade auch für de Kulturbereich war und stellt neue Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter vor.
Die digitale Vision können Sie hier einsehen.

Dritte Kulturvereinbarung Sønderjylland-Schleswig 2021-2024 gestartet

Die Kulturvereinbarung engagiert sich für die Kulturentwicklung in der deutsch-dänischen Grenzregion.

Die Partner der Kulturvereinbarung 2021-24 sind die Kommunen Haderslev, Tønder, Sønderborg und Aabenraa, die Kreise Nordfriesland und Schleswig-Flensburg, die Stadt Flensburg, die Region Syddanmark, das Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur des Landes Schleswig-Holstein sowie das dänische Kulturministerium.

Schwerpunkte Musik, kulturelles Erbe und grenzüberschreitende Gemeinschaften
Die Kulturvereinbarung hat einen besonderen Schwerpunkt auf Kinder und Jugendliche, die über Kunst, Kultur und Bewegung in Interessengemeinschaften zusammengebracht werden und die Möglichkeiten des Grenzlandes erleben sollen.
Neben Musik sind kreative Gemeinschaften und gemeinsames Kulturerbe die Hauptthemen, die die neue vierjährige Kulturvereinbarung prägen werden.

mehr hier