Wir stellen ein:

Die Kulturstiftung des Kreises Schleswig-Flensburg ist eine gemeinnützige, rechtlich selbstständige kommunale Stiftung, in der der Kreis seine Kulturaufgaben vereint hat.

 

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n

Sachbearbeiter*in (m/w/d) Finanzen

in Teilzeit.

 

Aufgaben:

  • Geschäftsbuchhaltung
  • Zahlungs-, Finanz- und Anlagenbuchhaltung
  • Haushaltsplan der Kulturstiftung vorbereiten, umsetzen und unterjährig überwachen
  • Jahresabschluss der Kulturstiftung erstellen
  • Bearbeitung von weiteren Verwaltungsangelegenheiten

 

Wir erwarten:

  • eine abgeschlossene Ausbildung zur bzw. zum Verwaltungsfachangestellten bzw. die 1. Angestelltenprüfung oder die Befähigung für die Laufbahngruppe 1, 2. Einstiegsamt
    oder
    eine erfolgreich abgeschlossene Ausbildung als Steuerfachangestellte*r, Bilanzbuchhalter*in oder Bank- bzw. Sparkassenkauffrau-/mann
  • ein gutes Zahlenverständnis und gute EDV-Kenntnisse (MS-Office)
  • ein engagiertes, selbständiges, sorgfältiges und alleinverantwortliches Arbeiten
  • ein hohes Verantwortungsbewusstsein
  • ein kommunikatives, freundliches Auftreten, Teamfähigkeit und Leistungsbereitschaft mit Blick auf Termingeschäfte
  • wünschenswert sind Erfahrungen mit dem H&H Verfahren
  • wünschenswert ist die Fortbildung zur/zum Bilanz- bzw. Finanzbuchhalter*in (IHK)

 

Wir bieten

  • eine unbefristete Teilzeitstelle mit 19,5 Stunden und einem Entgelt nach Entgeltgruppe 8 TVöD
  • einen interessanten und abwechslungsreichen Arbeitsplatz mit selbständigen Tätigkeiten
  • eine gute Zusammenarbeit in einem motivierten Team
  • flexible Arbeitszeiten und die Vorzüge eines familienfreundlichen Betriebes mit guter Vereinbarkeit von Familie und Beruf
  • gute Fortbildungsmöglichkeiten

Die Kulturstiftung fühlt sich den Zielen des Gleichstellungsgesetzes Schleswig-Holstein verpflichtet und fordert deshalb Frauen auf, sich zu bewerben.

Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung und Befähigung bevorzugt berücksichtigt

Richten Sie Ihre Bewerbung mit den vollständigen Bewerbungsunterlagen (Lebenslauf, Zeugnisse, lückenloser Beschäftigungsnachweis)

bitte bis zum 06. Nov. 2020 an den

 

Direktor der

Kulturstiftung des Kreises Schleswig-Flensburg

Herrn Dirk Wenzel

24837 Schleswig

Suadicanistr. 1

https://www.kultur-schleswig-flensburg.de

dirk.wenzel@kultur-schleswig-flensburg.de

Rune Hansen

Nordangler Speeldeel

Kulturpreis des Kreises Schleswig-Flensburg

in der Kategorie Niederdeutsches Theater

 

Der Kulturpreis des Kreises Schleswig-Flensburg 2020 hat zwei Preisträger!

Der Preis in der Kategorie „Niederdeutsches Theater“ wird nach einer Entscheidung der Kulturpreisjury zu gleichen Teilen an die Nordangler Speeldeel und Rune Hansen, den Jugendwart der Schleswiger Speeldeel verliehen. Das teilte Kreispräsident Brüggemeier anlässlich der Kreistagssitzung am 30. September der Öffentlichkeit mit.

 

Die Jury unter Vorsitz des Kulturausschussvorsitzenden Ingo Degner bescheinigt beiden Preisträgern eine hohe Relevanz für das Immaterielle Kulturerbe „Niederdeutsches Theater“ im Kreisgebiet. „Platt“ wird auf diese Weise für ein nicht immer plattkundiges Publikum lebendig und erfahrbar.

 

Die Nordangler Speeldeel ist seit Jahrzehnten in der Niederdeutschen Theaterszene aktiv und hat sich über die Kreisgrenzen hinaus, oft auch mit besonderen Inszenierungen, einen Namen gemacht.

 

Rune Hansen, in Schleswig aufgewachsen, spielt seit seiner Kindheit bei der Schleswiger Speeldeel und ist nun als Jugendwart, Regisseur, Schauspieler und Stückeübersetzer aktiv in der Vermittlung der plattdeutschen Sprache.

Tschüß Susanne!

Nach 23 Jahren erfolgreicher Tätigkeit für Musikschule und Kulturstiftung verabschiedeten wir am Mittwoch unsere Kollegin Susanne, die uns aus privaten Gründen verlässt.

Danke für die tolle kompetente Arbeit, deine Einsatzbereitschaft und deine Fröhlichkeit!
Wir vermissen Dich!

Wir stellen ein!

Stellenangebot


Die Kulturstiftung des Kreises Schleswig-Flensburg

sucht per sofort für die Kreismusikschule in Schleswig:

Mitarbeiterin / Mitarbeiter (w/m/d) in der Schulzentrale
20 Stunden, Eingruppierung nach TVöD

Wir suchen eine Person, die mit Aufgaben rund um Büro Organisation bestens vertraut ist und über gründliche und vielseitige Fachkenntnisse verfügt.
Weitere Informationen finden Sie hier

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung (gerne online) bis zum 9.Oktober 2020

Kulturstiftung des Kreises Schleswig-Flensburg
Kreismusikschule  Suadicanistr. 1, 24837 Schleswig
04621 – 960118
E-Mail: kms@kultur-schleswig-flensburg.de

KULTURSeminar “Kulturförderung” am 28.September 2020

Die Ansprechpartnerinnen verschiedener Förderungsmöglichkeiten für Projekte im Bereich Kultur und kultureller Bildung gaben einen Überblick über aktuelle Förderoptionen und Corona-bedingte Sonderprogramme.

Die Referentinnen (auf dem Foto von links):

  • Angela Jensen – Deutsch-dänisches Interregprojekt “KursKultur 2.0”
  • Kristin König – Servicestelle “Kultur macht stark”
  • Claudia Koch – Kulturförderung der Kulturstiftung Schleswig-Flensburg
  • Annika Flüchter – Kulturservicestelle des Landes Schleswig-Holstein

Auf dem Foto zweite von rechts: Lilith Maurer – Kulturknotenpunkt Scheersberg.

Eine Veranstaltung des Kulturknotenpunktes Scheersberg und der Kulturstiftung Schleswig-Flensburg.

Neue Termine !

Fotoausstellung im Kreis- und Stadtarchiv

Die Gebrüder Rasch gründeten im Jahr 1883 eine Schlachterei um Schweinehälften nach England zu exportieren. Nachdem England Schutzzölle eingeführt hatte, musste die Firma Rasch sich auf den Inlandshandel konzentrieren und stellte den Betrieb auf eine Fleischwaren- und Konservenfabrik um. Die Firma wurde erfolgreich durch vier Generationen geführt, bis sie im Jahr 1972 ihren Betrieb einstellte und sich einem anderen Geschäftszweig widmete. Die Gebr. Rasch AG war einer der größten familiengeführten Firmen in Schleswig, deren Gründer und Nachfolger viel für die Wirtschaft Schleswigs und darüber hinaus geleistet haben und sich auch über deutsche Grenzen hinweg einen Namen machten.

Aus dem Nachlass der Firme Gebr. Rasch AG ist nun eine Fotoausstellung entstanden, die an den folgenden Terminen gerne besichtigt werden darf:

Dienstag, 
22.9. und 6.10. – 15 bis 16 Uhr
29.9. und 13.10. – 11 bis 12 Uhr
Bei ausreichend Interesse können weitere Öffnungstermine angeboten werden.

Aufgrund der aktuellen Situation ist eine Besichtigung nur mit Voranmeldung möglich. Im Haus ist das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes verpflichtend. Anmeldungen bitte unter archiv@kultur-schleswig-flensburg.de oder unter 04621 960115.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Und weiterhin gilt natürlich:

Masken schützen Dein Gegenüber!

Wir sind weiter für Sie da!

 

Die Kulturstiftung öffnet mit Bedacht und Sorgfalt ihre Türen

Stand 01.10.2020

Wir überprüfen ständig, ob unser Hygienekonzept noch stimmig ist oder ob wir es der aktuellen Situation entsprechend anpassen können oder müssen. Wir werden Sie weiter auf dem Laufenden halten.

Mit Rücksicht und Vorsicht, immer mit Blick auch auf die Mitmenschen werden wir miteinander unser Angebot öffnen.